Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

FWG-Stadtrat Gille beklagt Bauverhinderungspolitik in Melsungen

FWG-Stadtrat Martin Gille. Foto: nh

FWG-Stadtrat Martin Gille. Foto: nh

Melsungen. Alle Städte und Gemeinden im Umkreis von Melsungen wiesen neue Baugebiete aus, um meist jungen Menschen aus dem Ort oder Zuzugswilligen die Möglichkeit einzuräumen, den Wunsch nach einem Eigenheim verwirklichen zu können, erklärt FWG-Stadtrat Martin Gille. Positiv für die Stadt- oder Gemeindekasse sei der Zuwachs an den Anteilen der Einkommenssteuer, der den Gemeinden zustehe. Melsungen sei jedoch eine einsame Insel in Nordhessen. Nach dem Willen der SPD/FDP-Koalition im Rathaus sollten Baugebiete in der Kernstadt nicht ausgewiesen werden, um den Wert der vorhandenen Hausgrundstücke nicht zu beeinträchtigen, so Gille. mehr »


FWG besuchte Kindertagesstätte Kasseler Straße

Melsungen. Im Rahmen der Besichtigung kommunaler Einrichtungen der Stadt Melsungen hat die Melsunger FWG-Fraktion der Kindertagesstätte Kasseler Straße einen Besuch abgestattet. „Die Einrichtung wurde in den 90iger Jahren des letzten Jahrhunderts als eine Art Provisorium eingerichtet, als damals vorhandene Einrichtungen nicht mehr alle Kinder aufnehmen konnten“, erklärt Stadtrat Martin Gille. Der Kindergarten sei ebenso wie […]

mehr »


Sozialer Wohnungsbau: FWG kritisiert Volker Wagner

FWG-Stadtrat Martin Gille. Foto: nh

FWG-Stadtrat Martin Gille. Foto: nh
Melsungen. „SPD-Fraktionsvorsitzender Volker Wagner bleibt der SPD-Tradition treu: Sinnvolle Anträge anderer Fraktionen werden im Stadtparlament abgelehnt und kurze Zeit später erfolgt ein eigener Antrag der SPD zur gleichen Sache“, erklärt Stadtrat Martin Gille (FWG). Ein Vorschlag der Melsunger FWG zu den Haushaltsberatungen im Dezember 2016 habe vorgesehen, die Städtische Wohnungsbaugesellschaft Melsungen […]

mehr »


Gille zum Roten Rain: Sperrung für Radfahrer prüfen

FWG-Stadtrat Martin Gille. Foto: nh

FWG-Stadtrat Martin Gille. Foto: nh
Melsungen. „Der folgenschwere Unfall auf dem Fuß- und Radweg am Roten Rain ist kein Einzelfall. Schon oft ist es zu Beinahe-Zusammenstößen gekommen, weil Radfahrer unverhältnismäßig schnell fahren und vor allem ältere Menschen nicht schnell ausweichen können, weil sie oft die Radklingel nicht oder zu spät hören. Hinzu kommt, dass der Weg […]

mehr »


FWG-Fraktion mit Haushaltsentwurf nicht zufrieden

Melsungen. Der Entwurf des Haushaltes der Stadt Melsungen für das Jahr 2017 entspricht nicht der Erwartung der FWG-Fraktion. Diese Auffassung vertrat während einer Fraktionssitzung Fraktionsvorsitzender Gerhard Ludolph. Mit Schreiben vom 18. August 2016 wurden dem Magistrat verschiedene Maßnahmen vorgeschlagen, die aus Sicht der FWG dringend im nächsten Jahr umgesetzt werden müssten.
An erster Stelle wünschen […]

mehr »


FWG hat Kandidatenliste für Kommunalwahl aufgestellt

Foto: nh

Melsungen. Der Stadtverband der Freien Wählergemeinschaft Melsungen (FWG) hat während seiner jüngsten Sitzung in der Melsunger Stadthalle die Kandidatenliste für die Melsunger Stadtverordnetenversammlung aufgestellt. Vorsitzender Klaus D. Lehmann wies daraufhin, dass sich 19 Persönlichkeiten aus der Kernstadt und den Stadtteilen bereit gefunden hätten, sich für die Bürgerinnen und Bürger der Stadt Melsungen einzusetzen und eine […]

mehr »


FWG stellt Kandidatenliste für Stadtverordnetenversammlung auf

Melsungen. Der Stadtverband der Freien Wählergemeinschaft Melsungen (FWG) hat während seiner jüngsten Sitzung in der Melsunger Stadthalle die Kandidatenliste für die Melsunger Stadtverordnetenversammlung aufgestellt. Vorsitzender Klaus D. Lehmann wies darauf hin, dass sich 20 Persönlichkeiten aus der Kernstadt und den Stadtteilen bereit gefunden hätten, sich für die Bürger der Stadt Melsungen einzusetzen und eine glaubwürdige […]

mehr »


FWG: Umbaumaßnahme am Fuldaufer nicht nachvollziehbar

Foto: nh

Melsungen. Der massive Eingriff in die Grünfläche am Ostufer der Fulda ist eine nicht nachvollziehbare Maßnahme, die  SPD-CDU-FDP und Grünefraktion gegen die Stimmen der FWG im Juli 2015 beschlossen haben. Diese Auffassung vertraten während einer Ortsbegehung die FWG-Stadtverordneten Gerhard Ludolph und der stellvertretenden Stadtverordnetenvorsteher Stefan Witzel. Bemängelt wurde auch die Nichtbeteiligung der Bürger, denn die […]

mehr »


Neue Parkplätze am Sand: FWG begüßt Baumaßnahme

Melsungen. Die Idee von Bürgermeister Markus Boucsein auf der Grünanlage Am Sand 50 Parkplätze kurzfristig anzubieten, wurde schnell umgesetzt.Die dafür aufzuwendenden Kosten in Höhe von zirka 30.000 Euro wurden aus dem Titel Parkeinnahmen finanziert. FWG-Fraktionsvorsitzender Martin Gille begrüßte diese Baumaßnahme, die bis zur Umsetzung der Baumaßnahme Sand für die nächsten drei Jahre eine wesentliche Parkentlastung […]

mehr »


FWG: Überschwemmungsgebietsgrenzen beachten

Melsungen. Die Melsunger FWG-Fraktion weist in einem Antrag an die Stadtverordnetenversammlung darauf hin, dass im Jahre 2012 die Überschwemmungsgebietsgrenzen neu geordnet wurden. Danach liege ein Teil des neuen Feuerwehrstützpunktes im Hochwassergebiet. Der beabsichtigte Neubau des Polizeidienstgebäudes in der unmittelbaren Nähe liege nun auch im Überschwemmungsgebiet. Die FWG-Fraktion bittet den Magistrat bei Bauanträgen auf diese Neuordnung […]

mehr »


Leserbrief zur finanziellen Situation der Stadt Melsungen

Herr Lanzenberger hat Recht. Der finanzielle Spielraum ist eng. Viele Maßnahmen wurden in den vergangenen Jahren durchgeführt, einige davon waren sicher überflüssig. Lanzenberger hat offensichtlich die Spielregeln des Kommunalrechtes trotz langer Zugehörigkeit im Kreistag und in der Melsunger Stadtverordnetenversammlung noch nicht begriffen.
Zuständig für die Aufstellung der Haushaltssatzung sind zunächst der Bürgermeister und die Finanzverwaltung. Der […]

mehr »


FWG: Hohe Kosten für Fußweg-Ausbau nicht angebracht

Melsungen. Der Ausbau des Fußweges an dem östlichen Fuldaufer soll 310.000 Euro kosten. Das geht aus einer Vorlage des Magistrates hervor, die am 14. Juli 2015 dem Ausschuss für Stadtentwicklung zur Beratung vorgelegt wurde. Es ist eine Erweiterung und Erneuerung des bestehenden Weges geplant, eine Grillanlage soll auf der nördlichen Seite der Bartenwetzerbrücke entstehen. Darüber […]

mehr »


FWG Melsungen wählt Vorstand

Martin Gille, Werner Boderke, Stefan Witzel, Klaus-Detlef Lehmann, Gerhard Ludolph und Elke Kuppstadt (v.l.). Foto: nh

Melsungen. Die Mitglieder der Freien Wähler in Melsungen haben sich während ihrer jüngsten Sitzung in der Melsunger Stadthalle in einen Melsunger Stadtverband organisiert. Als Vorsitzender wurde Klaus-Detlef Lehmann einstimmig gewählt. Zum gleichberechtigten  Stellvertreter nominierte die Versammlung Stadtverordneten Gerhard Ludolph. Schatzmeister wurde der stellvertretende Stadtverordnetenvorsteher Stefan Witzel. Das Amt der Schriftführerin bekleidet Elke Kuppstadt, als Beisitzer […]

mehr »


Gille: Stelle des 1. Kreisbeigeordneten nicht nachbesetzen

Der Melsunger FWG-Fraktionsvorsitzende Martin Gille. Foto: Archiv/nh

Melsungen. Die hauptamtliche Stelle des 1. Kreisbeigeordneten sollte nach Auffassung des Melsunger FWG-Fraktionsvorsitzenden Martin Gille für den Fall eines Wahlsieges von Winfried Becker aus Kostengründen nicht wieder besetzt werden. Die vielen Repräsentationsaufgaben, wie Grußworte im Namen der Kreisgremien zu sprechen oder Vereinsjubiläen zu besuchen, könnten nach Auffassung von Martin Gille auch die ehrenamtlichen Mitglieder des […]

mehr »


Leserbrief zur Wiedereinführung der Altkreis-Kennzeichen

Der Hype um die alten Kfz-Kennzeichen ist für mich unverständlich und nicht nachvollziehbar. Das betrifft das Handeln des 1. Kreisbeigeordneten Winfried Becker, der nur wenige Wochen nach dem Tode unseres Landrates Frank-Martin Neupärtl verkündete, er wolle dafür sorgen, dass die Wunschkennzeichen eingeführt werden können. Andererseits hatte Becker nach den Todesfall auch verlautbart, er würdige die […]

mehr »


FWG: Keine Enteignung durch Straßenbeiträge

Der Melsunger FWG-Fraktionsvorsitzende Martin Gille. Foto: Archiv/nh

Melsungen. In der Bartenwetzerstadt und in den Stadtteilen wird fast überall gebuddelt. Der Grund ist, dass für die Straßen- und Kanalarbeiten Landesbeihilfen gewährt wurden mit der Verpflichtung, dass  die Baumaßnahmen  bis 2016 beendet sein müssen. Die FWG-Fraktion ist nach eigenen Angaben von vielen Haus- und Grundeigentümern angesprochen worden, die Kostenbeiträge in Höhe zwischen 10.000 und […]

mehr »


© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB