Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Aus dem Gulasch- in den Spendentopf

Manfred Stahl und Hannelore Mayer-Stahl vom Hotel „Zum Rosenhof“ in Hesserode mit Axel Ermke und Marcus Birkelbach, beide vom Verein „Hoffnung für dich“, und Erstem Kreisbeigeordneten Jürgen Kaufmann sowie German Karatsev, ebenfalls von „Hoffnung für dich“ (v.li.). Foto: Stephan Bürger | Kreisverwaltung Schwalm-Eder

Hesserode. Als Spendengelder aus einem Kesselgulasch- und Kartoffelsuppenverkauf des Hotels „Zum Rosenhof“ kamen kürzlich über 2.000 Euro ein. Der Schwalm-Eder-Kreis übergab sie dem Verein „Hoffnung für dich“.

mehr »


Kleiderkammer für Geflüchtete

Region. Aus einem Benefizkonzert in Ziegenhain würden jüngst über 3.000 Euro durch den Schwalm-Eder-Kreis an den Partnerschaftsverein Homberg-Stolin übergeben.

mehr »


PAUL – Wasserfilter für Krankenhäuser

Melsungen/Kassel. Mehr als 4.200 der portablen Wasserfilter PAUL (Portable Aqua Unit for Lifesaving) wurden in der Kasseler Werkstatt der Sozialgruppe Kassel bereits montiert.

mehr »


Hilfe für Helfer in der Geflüchtetenhilfe

Schwalm-Eder. Die Koordinierungsstelle Ehrenamt Schwalm-Eder und das Sozialamt organisieren ein wichtiges Angebot für Ehrenamtliche, die sich für Geflüchtete aus der Ukraine einsetzen.

mehr »


Zeitenwende in der Sicherheitspolitik

Ricarda Steinbach. Foto: nh

[ 3. Mai 2022; 19:00; 19:00; ] Fritzlar, GSP Sektion Fritzlar – Schwalm–Eder, Traditionsverein der Panzergrenadierbrigade 5 Kurhessen, Haus an der Eder, Ricarda Steinbach, Ukraine, Krieg, Russland,

mehr »


HSS-Spenden für 18 Geflüchtete

Homberg. 18 Geflüchtete aus der Ukraine (4 Erwachsene, eine behinderte Jugendliche und 13 Kinder) erhielten Besuch von SchülerInnen der Hermann-Schafft-Schule (HHS).

mehr »


Musik und Dokus für den guten Zweck

Schwalmstadt. Mit einer Veranstaltungsreihe zeigt sich die Stadt Schwalmstadt solidarisch mit den Menschen in und aus der Ukraine, die unter den verheerenden Folgen des Krieges leiden.

mehr »


Möbelspenden für Grundausstattung

Schwalm-Eder. Es stehen zahlreiche Unterkünfte für Geflüchtete aus der Ukraine zur Verfügung. Da nicht alle mit Möbeln und Elektrogeräten ausgestattet sind, bitten Kreisverwaltung und „EinLaden am Obertor“ um Möbelspenden.

mehr »


Notunterkünfte in der Sporthalle

Gudensberg. In der Großsporthalle an der Dr.-Georg-August-Zinn-Schule (GAZ) ist eine Notunterkunft für Flüchtlinge aus der Ukraine entstanden. Stadt und Freiwillige Feuerwehr haben die Halle auf die Ankunft der Flüchtenden vorbereitet.

mehr »


SPD versichert: Hilfe ohne Bürokratie

Dr. Martin Herbold, Vorsitzender des SPD Ortsvereins Homberg. Foto: Barbara Schneider | nh

Jesberg. In der vergangenen Woche traf sich der SPD Unterkreis Vorstand Süd zur Auftaktveranstaltung im Jahr 2022. Der Terminplan für die künftigen Monate wurde abgesteckt, über aktuelle Geschehnisse gesprochen.

mehr »


Ukrainehilfe sucht Ehrenamtliche

Gudensberg. Viele helfende Hände haben die bisherigen Transporte in die Ukraine ermöglicht. Spenden einwerben, abholen, sortieren, umladen, beschriften und transportieren sind die wichtigsten Aufgaben im Moment.

mehr »


Infos für die Arbeit mit Geflüchteten

[ 22. März 2022; 18:00; ] Melsungen. Die Stadt Melsungen veranstaltet am 22. März 2022 ab 18 Uhr in der Stadthalle eine Informationsveranstaltung für die Arbeit mit Geflüchteten aus der Ukraine.

mehr »


Vorbereitung auf Flüchtlingswelle

Homberg. Am Wochenende wurde der Schwalm-Eder-Kreis durch das Land informiert, dass Hessen kurzfristig mit etwa 74.000 Geflüchteten aus der Ukraine rechnet.

mehr »


Gesucht: Ukrainische Muttersprachler

Schwalm-Eder. Für ein möglichst unkompliziertes Ankommen der geflüchteten Menschen aus der Ukraine sucht der Schwalm-Eder-Kreis Sprachmittlerinnen und Sprachmittler, die bei Behördengängen helfen.

mehr »


Polyma spendet Notfalltechnik

Gudensberg. In einer Videokonferenz zwischen Vertretern der Partnerstädte Schtschyrez und Gudensberg wurde schnell klar: Das, was die Partnerkommune im Westen der Ukraine am dringendsten benötigt, sind Stromgeneratoren.

mehr »


Stadt unterstützt Spendenaktion

Gudensberg. Der Magistrat der Stadt Gudensberg hat in einer Sondersitzung Montag eine Soforthilfe über 50.000 € für die Menschen in der Ukraine beschlossen. Er unterstützt damit die Spendenaktion des Gudensberger Partnerschaftsvereins.

mehr »


© 2006-2022 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB