Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Katzenhilfe erreicht ihr Limit

Streunende Katzen sind häufig von Krankheiten gezeichnet. Foto: nh
Streunende Katzen sind häufig von Krankheiten gezeichnet. Foto: nh

Guxhagen. Die Guxhagener Katzenhilfe ist an die Grenze ihrer Aufnahmemöglichkeiten gestoßen, so bezeichnet Dieter Büchling, 1. Vorsitzender des Vereins, die momentane Situation.

mehr »


Katzenhilfe nimmt Wegwerftiere auf

Beispiel für eine Tierrettung: Männlein vorher (li.) und nachher (re.). Fotos: Büchner

Guxhagen. Wegwerftiere nennt die Katzenhilfe solche Wesen, die irgendwie entsorgt werden, also an einen Zaun gebunden, in einem Karton abgestellt oder auf einem Parkplatz ausgesetzt. Strafbar, aber geschieht.

mehr »


Viel positive Resonanz für Altersheim-Katze Lilli

Katze Lilli im Altenheim. Foto: Guxhagener Katzenhilfe

Katze Lilli im Altenheim. Foto: Guxhagener Katzenhilfe
Guxhagen. „Wer hätte das gedacht, als wir am Freitag den 16. Februar 2018 um 8.01 Uhr den Bericht über Lillis Einzug in das AWO Altenzentrum in Homberg auf Facebook veröffentlichten, dass dieser eine so große Resonanz erzeugt hat. Bis um Sonntag 20 Uhr am 18. Februar 2018 besuchten mehr […]

mehr »


Katze Lilli zog es ins Altenheim

Katze Lilli im Altenheim. Foto: Guxhagener Katzenhilfe

Katze Lilli im Altenheim. Foto: Guxhagener Katzenhilfe
Guxhagen. „Als wir einen Anruf von Sonja Wassmann aus dem AWO Altenzentrum Homberg erhielten, konnten wir uns nicht richtig vorstellen, was eine Katze im Altenheim sollte“, so Johanna Büchling von der Guxhagener Katzenhilfe. „Und dann erzählte uns die stellvertretende Pflegedienstleiterin Sonja Wassmann eine rührende Geschichte.“
Bereits seit einiger Zeit sei […]

mehr »


Katzenhilfe: Kleiner Chip – große Wirkung

So sieht er aus, der reiskorngroße Chip zur Registrierung von Katzen. Foto: Guxhagener Katzenhilfe

So sieht er aus, der reiskorngroße Chip zur Registrierung von Katzen. Foto: Guxhagener Katzenhilfe
Guxhagen. Als erste deutsche Stadt hatte Paderborn bereits 2008 die Kastrations- und Kennzeichnungspflicht im Rahmen einer entsprechenden Verordnung über die Gefahrenabwehrverordnung eingeführt. Immer mehr Gemeinden und Städte folgen diesem Beispiel. Mittlerweile haben weit über 500 Städte und Gemeinden im gesamten Bundesgebiet entsprechende […]

mehr »


Katzenhilfe: Katzen weggeworfen wie faule Kartoffeln

Dorfstreuner "Henry Maske" besucht seit zwei Jahren regelmäßig die Guxhagener Katzenhilfe. Foto: nh

Dorfstreuner „Henry Maske“ besucht seit zwei Jahren regelmäßig die Guxhagener Katzenhilfe. Foto: nh
Guxhagen. Ausgesetzte Katzen – von Babykatze über verletzte Tiere bis hin zur Gnadenbrotkatze – wurden bei der Guxhagener Katzenhilfe in den letzten Monaten abgegeben, weil entweder die Unterhaltskosten zu hoch sind oder wegen bevorstehender tierärztlicher Behandlungen und damit verbundenen hohen Kosten. „Immer wieder […]

mehr »


Katzenhilfe traf sich zur Jahreshauptversammlung

Edermünde-Grifte. Die diesjährige Jahreshauptversammlung der Guxhagener Katzenhilfe e.V. fand am 9. Oktober im Gasthaus “Zur Linde” in Edermünde-Grifte statt. Auf der Tagesordnung standen neben den Berichten des Vorstandes auch die Wahl eines neuen Vorstandes und die Satzungsänderung. Zum ersten Vorsitzenden wurde erneut Dieter Büchling gewählt, den zweiten Vorsitz nimmt zukünftig Dirk Naumann wahr. Schatzmeisterin wurde […]

mehr »


Schornsteinfeger rettete Katzenbaby

katzenbaby-emmi141103

Guxhagen. So etwas passiert auch Tierschützern und Katzenliebhabern. Was war passiert? Klein Emmi irrte in der Pflegeanstalt von Merxshausen herum und versteckte sich vor den Menschen. Eine planmäßige Versorgung mit Futter und Wasser war durch die Patienten nicht gegeben. So war es verständlich, dass man sich entschloss das Katzenbaby an die Guxhagener Katzenhilfe abzugeben. Seit  […]

mehr »


Für die Katz gerockt!

Bürgermeister Edgar Slawik, Bürgermeisterkandidat Rolf Ganz, Altrocker Ray Binder und Dietmar Hering (v.l.). Foto: nh

Guxhagen. Ray Binder hatte eine Idee – ein Benefizkonzert für die Guxhagener Katzenhilfe zu geben. Die Anregung fand er in der Wagenfurther Landgaststätte. Dort hatte er von dem unermüdlichen Einsatz des Vereins für die Stubentiger, aber auch für die Streuner und Freigängerkatzen gehört. Kurz entschlossen nahm er Kontakt zum Verein auf und in geselliger Runde […]

mehr »


Katzenhilfe Guxhagen wählt neuen Vorstand

Guxhagen. Im Rahmen der Jahreshauptversammlung der Guxhagener Katzenhilfe e. V. wurde ein neuer Vorstand gewählt. Die Mitglieder wählten, jeweils einstimmig, als ersten Vorsitzenden Dieter Büchling und als zweite Vorsitzende Jutta Dippel. Schatzmeisterin wurde Brigitte Vaupel, Pressewartin  Johanna Büchling und Schriftführer Norbert Hesse. Als Rechnungsprüfer wurden Dr. Claudia Schnur und Denise Berneburg gewählt.
Dieter Büchling berichtete, […]

mehr »


Katzenfamilie mit zwei Babys ausgesetzt

Guxhagen. Die Guxhagener Katzenhilfe wurde in den letzten Tagen über besonders dreiste Tieraussetzungen unterrichtet. In beiden Fällen wären die zuständigen Tierheime in Kassel und Felsberg OT Beuern zuständig gewesen, doch die hilfesuchenden Bürger fanden keine Möglichkeit, mit den Betreibern in Kontakt zu treten. Obwohl Nachrichten auf dem Anrufbeantworter hinterlassen und die Polizei eingeschaltet wurde, erfolgte […]

mehr »


Guxhagener Katzenhilfe hat wieder einen Vorstand

Guxhagen. Totgesagte leben länger. Wer gedacht hätte, der am 1. Oktober 2001 gegründete Verein Guxhagener Katzenhilfe würde aufgelöst, der hatte sich gewaltig vergaloppiert. Nach zweimonatiger Sparflamme hoffen die neuen Vorständler, das Vereinsschiff in ruhigere Gewässer zu steuern. Die außerordentliche Mitgliederversammlung am Freitagabend wurde von den regionalen Tierschützern schon als Schicksalsnacht bezeichnet.
Starke atmosphärische Störungen innerhalb des […]

mehr »


Katzenhilfe: Ehepaar Büchling legt ihre Ämter nieder

Guxhagen. Starke atmosphärische Störungen innerhalb des Vorstandes der Guxhagener Katzenhilfe, verbunden mit Abnutzungserscheinungen und schweren gesundheitliche Erkrankungen haben das Guxhagener Tierschützerehepaar Johanna Klinger-Büchling (64 Jahre), Erste Vorsitzende, und Dieter Büchling (69), Pressewart, veranlasst, ihre Ämter niederzulegen. Johanna Klinger-Büchling trat zudem auch aus dem Verein aus. Dieter Büchling bleibt bis zu den Nachwahlen im Amt. Ihr […]

mehr »


© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB