Startseite

Ihre Werbung hier!

SEK-News ist die unabhängige Online-Zeitung für den Schwalm-Eder-Kreis. Täglich neu und kostenlos.

Grüne fordern Stadtplanung und Konzept für Zentrum ein

Brache statt Spielwiese und Park - Stadtplanung fehle in Niedenstein. Foto: Jörg WarlichNiedenstein. Die Entwicklung des Niedensteiner neuen Zentrums ist aus Sicht der Grünen unbefriedigend. Statt der  ursprünglich geplanten Infrastruktur wie Spielwiese oder Park stelle man Brache und ein einsames Spielgerät fest. Das Zentrum werde durch den jahrelangen Leerstand eines Supermarktgebäudes und Billigmärkte negativ geprägt. Bündnis 90/Die Grünen sehen die Notwendigkeit für ein Konzept rund um Schule, Kindertagesstätten, Hallenbewegungsbad und einer reinen Sporthalle. Die Schulporthalle reiche nicht für alle Angebote des sehr aktiven SG 1898 Chattengau e.V aus. Angebote sollten auch für die Ferienzeit möglich sein.   mehr »


Niedensteiner Grüne wählten Vorstandssprecher

Die Vorstandsmitglieder (v. l.) Hans-Georg Roda, Dr. Bettina Hoffmann und Jörg Warlich wollen sich auch zukünftig für Niedenstein in den städtischen Gremien und im Kreistag des Schwalm-Eder-Kreises engagieren. Foto: nh

Niedenstein. Vorstandswahlen standen bei den Niedensteiner Grünen auf der Tagesordnung. Dr. Bettina Hoffmann und Jörg Warlich wurden in ihrer Funktion als Vorstandssprecher auf der letzten Mitgliederversammlung in Niedenstein bestätigt. Außerdem gehört Hans-Georg Roda dem Vorstand an. Die kommunale Energiepolitik bleibt für die Grünen ein wichtiges Thema. Es dürfe kein zurück zur Atompolitik geben. Bündnis 90/Die […]

mehr »


Grüne: Grundschule nach Luise Schröder benannt lassen

Die Luise-Schröder-Schule in Niedenstein. Foto: Jörg Warlich

[ 11. Dezember 2014; 19:30; ] Weichen werden am Donnerstag im Haupt- und Finanzausschuss gestellt
 
Niedenstein. Am Donnerstag, dem 11. Dezember 2014, wird der Haupt- und Finanzausschuss um 19.30 Uhr über die Namensänderung abstimmen. Die öffentliche Sitzung findet im Bürgertreff, Obertor 2, in Niedenstein statt. „Aus dem Grund sollten viele Bürger an der Sitzung teilnehmen, um zu zeigen, dass sie für die […]

mehr »


Grüne: Tierfabriken wachsen vor Ort

massentierhaltung-metze130915

Infostand der Niedensteiner Grünen am 21. September im Einkaufszentrum
Niedenstein. Tierfabriken nehmen im Schwalm-Eder-Kreis zu. Die zunehmende Massentierhaltung in Niedenstein – insbesondere in Metze – nehmen die Niedensteiner Grünen zum Anlass, um am Samstag, 21. September, im Niedensteiner Einkaufszentrum auf diese Problematik hinzuweisen. Mit einem Informationsstand werden die Grünen insbesondere über die Themen Massentierhaltung , Energiewende […]

mehr »


Grüne: Bauboom von Tierfabriken stoppen

Kreistagsabgeordneter Jörg Warlich, Grüne. Foto: nh

Niedenstein/Gudensberg. „Eine Änderung des Baurechts muss Gemeinden endlich Mitsprache beim Bau von Mastställen sichern und damit den Bauboom von Tierfabriken stoppen“, so der Grünen-Kreistagsabgeordnete Jörg Warlich. Eine Welle von Anträgen für neue Großmastanlagen schwappe über das Land. Bundesweit seien 900 Mastställe für 36 Millionen Masthühner sowie viele weitere Großanlagen für Mastputen und Legehennen geplant, beantragt und […]

mehr »


Grüne diskutieren über Massentierhaltung

Protestschild gegen Massentierhaltung in Metze. Foto: Jörg Warlich

Wabern. In den vergangenen Jahren ist eine Zunahme der Massentierhaltung in Nordhessen zu verzeichnen. „Gerade im Niedensteiner Stadtteil Metze nehmen die Belastungen zu“, erklärt Fraktionsvorsitzender Jörg Warlich (Grüne Niedenstein). So sei in Metze kürzlich die Erweiterung einer Hähnchenmastanlage auf 76.475 Masthähnchen genehmigt worden. Warlich: „Der vorhandene Putenmaststall 19.500 Tiere und der geplante Schweinemaststall (ca. 1.500 […]

mehr »


Flughafen Calden: Auswirkungen auf den Luftraum Niedenstein?

Niedenstein. Kürzlich wurde über den entstehenden Fluglärm durch den Ausbau des Flughafens Kassel-Calden und die neuen Flugrouten berichtet. Grünen-Fraktionsvorsitzender Jörg Warlich warnt: „Die neuen Flugrouten betreffen nun Regionen, die bisher nicht oder kaum tangiert wurden. Dadurch gibt es eine Entlastung für Kassel und Münden.“ Anhand der Berichterstattung sei feststellbar, dass auch der Luftraum Bad Emstal […]

mehr »


Bauernhöfe statt Agrarfabriken: Demo in Berlin

Fritzlar. „Wir haben es satt“ – unter diesem Motto zeigen ein breites Bündnis aus Umwelt-, Tierschutz-, Verbraucherverbänden, Organisationen der Entwicklungszusammenarbeit und alternativen Bauernverbände der Bundesregierung, Agroindustrie und Deutschem Bauernverband die rote Karte  für deren Agrarpolitik. Für Samstag, den 21. Januar rufen sie zu einer großen Demonstration auf gegen eine auf Industrialisierung und Intensivierung ausgerichtete Agrarpolitik. […]

mehr »


Niedensteiner Grüne plädieren für Radwegeausbau

Radweg zwischen Gudensberg und Metze notwendig, um den Chattengau zu vernetzen
Niedenstein. Bereits im Februar 2006 hätte die Niedensteiner Stadtverordnetenversammlung auf ihren Antrag hin über die Verbesserung des Radwegnetzes diskutiert, berichten die Niedensteiner Grünen. Bis zum gegenwärtigen Zeitpunkt habe sich nichts geändert. Die Grünen setzten das Thema nun erneut auf die Tagesordnung. In der Stadtverordnetenversammlung am […]

mehr »


Niedensteiner Grüne treffen sich im Bürgerhaus

[ 29. August 2011; 20:15; ] Niedenstein. Die Grünen aus Ortsverein und Fraktion treffen sich am Montag, den 29. August ab 20.15 Uhr im neuen Bürgerhaus Obertor. Die aktuellen Tagesordnungspunkte der nächsten Stadtverordnetenversammlung sollen diskutiert und aus grüner Sicht vorbereitet werden. „Die Sommerferien sind vorbei. Jetzt wollen wir mit neuer Energie starten und konstruktive Vorschläge für Niedenstein einbringen. Mitmachen ist angesagt“, […]

mehr »


Grüne: Ja zum Radwegenetz in Niedenstein

Niedenstein. „Ein Radweg zwischen Gudensberg und Metze ist notwendig. Bereits vor Jahren hat die Niedensteiner Stadtverordnetenversammlung über die Verbesserung des Radwegnetzes diskutiert. Bis zum gegenwärtigen Zeitpunkt hat sich hier nichts geändert“, schreiben die Niedensteiner Grünen in einer Pressemitteilung. Eine Radwegeverbindung zwischen Gudensberg und Metze könne beispielsweise umgesetzt werden. „Bei der abendlichen Radtour In den tiefen […]

mehr »


Biogasanlage: Grüne für klare Bedingungen

Niedenstein. Bündnis 90/Die Grünen begrüßen grundsätzlich den Bau von Biogasanlagen, wenn die Rahmenbedingungen stimmen. Die Beschlussvorlage über den Bau einer Biogasanlage zwischen Metze und Wichdorf sei jedoch sehr ungenau formuliert, heißt es in einer Pressemitteilung. Klare Vorgaben und Vereinbarungen sollten nach Ansicht der Grünen Bestandteil des Beschlusses sein. Der Magistrat hatte die Investoren angeschrieben und […]

mehr »


Grüne wieder im Magistrat vertreten

Niedenstein. Auf der ersten Sitzung der Niedensteiner Stadtverordnetenversammlung  am 9. Mai wurde die Zusammensetzung der verschiedenen Gremien wurde festgelegt. Nach fünf Jahren Pause sind die Grünen wieder im Niedensteiner Magistrat vertreten. Stadtrat Hans-Georg Roda wird die nächsten fünf Jahre grüne Politik für Niedenstein im Magistrat verdeutlichen. Jörg Warlich: „Wir wünschen Schorsch viel Erfolg.“ Die Grünen-Fraktion […]

mehr »


Grüne: Gehen gestärkt aus der Kommunalwahl hervor

Niedenstein. Die Niedensteiner Grünen sehen sich durch das Wahlergebnis in ihrer Arbeit bestätigt. Mit 17,80 Prozent haben sie das stärkste Grüne-Wahlergebnis im Kreis eingefahren. „Die Niedensteiner Bürger haben eine klare Entscheidung abgegeben. Die Wähler haben unsere kommunale Arbeit mit ihren Stimmen bestätigt. Die Zustimmung für Die Grünen zeigt, dass wir einen engagierten Wahlkampf geführt haben, […]

mehr »


Infoabend: Gesundheitsversorgung im ländlichen Raum

[ 11. März 2011; 19:00; ] Schwalm-Eder. Die Gesundheitsversorgung im ländlichen Raum steht angesichts der demografischen Entwicklung mit der steigenden Nachfrage nach Dienstleistungen und der gleichzeitig abnehmenden Bereitschaft der Ärzteschaft, eine Praxis auf dem Lande zu übernehmen, vor enormen Herausforderungen. Wie die Gesundheit im ländlichen Raum künftig organisiert werden sollte, damit eine flächendeckende ärztliche Versorgung sichergestellt werden kann, darüber wollen die […]

mehr »


© 2006-2021 SEK-News • Powered by WordPress & Web, PR & Marketing• Theme by: BlogPimp/Appelt MediendesignBeiträge (RSS)Kommentare (RSS)ImpressumDatenschutzAGB